Lizenzierung

From freedroidz Wiki
Jump to: navigation, search

Wenn du freedroidz verwenden oder damit entwickeln möchtest, spielt die Lizenzierung eine sehr große Rolle. Dieser Artikel soll die wichtigsten Fragen um das Thema Lizenzen beantworten.

Contents

Lizenz

Als Lizenz verwendet freedroidz die Mozilla Public License 1.0 - MPL. Diese Lizenz erlaubt es dir Teile von freedroidz zu verwenden, sofern das Produkt ebenfalls unter der MPL lizenziert ist.

Freie Software

freedroidz ist freie Software. Das bedeutet, dass du den Quelltext einsehen, verändern und als freie Software selber veröffentlichen darfst.

GPL

Sinnbildlich für freie Software wird oft die General Public Lincense - GPL genannt. Sie gilt als Vorreiter für freie Software und wird von der GNU Foundation herausgegeben. Die GPL ist sehr stark darauf bedacht den Geist von freier Software zu wahren. Aus diesem Grund ist sie sehr streng im Umgang mit proprietären (nicht freien) Inhalten.

MPL

Die MPL ist eine von der Free Software Foundation anerkannte, freie Lizenz. Trotzdem ist sie zur GPL inkompatibel, da sie z.B. erlaubt, dass sich in einem Projekt sowohl Bestandteile befinden, die proprietär sind, als auch freie Bestandteile, die unter der MPL stehen. Das kann dazu führen, dass freie und geschlossene Teile in einem Projekt sehr stark miteinander verwachsen. Da die GPL solche Dinge nicht toleriert, sind die beiden Lizenzen nicht kompatibel.

Warum dann MPL?

freedroidz steht unter der MPL, weil es eine Reihe an Software mitliefert, die unter verschiedenen Lizenzen stehen, die teilweise nicht mit der GPL kompatibel sind. Beispiele dafür sind z.B. Pakete von Lejos selber, die freedroidz mit sich bringt. Diese sind unter der MPL lizenziert, weswegen wir freedroidz in der aktuellen Version aus Kompatibilitätsgründen auch unter der MPL veröffentlichen müssen.